Die regelmäßige Poolreinigung sorgt für eine einwandfreie Wasserqualität und damit für ein ungetrübtes Badevergnügen. Wird die Poolreinigung vernachlässigt, können sich schnell unschöne Algen oder andere Verunreinigungen ansiedeln, die das Baden schnell unmöglich machen können. Eine effektive Poolreinigung sollte daher wöchentlich durchgeführt werden, um den größtmöglichen Effekt an Hygiene und Sauberkeit zu erzielen. Es ist bekannt, dass verschiedene Arten von Schmutz, aber auch Hautschuppen, Rückstände von Pflegemitteln oder Urin die Wasserqualität auf Dauer negativ beeinflussen können. Der Wert einer wöchentlichen großen Poolreinigung kann also gar nicht hoch genug eingeschätzt werden. Mit der wöchentlichen Poolreinigung lassen sich grüne Eintrübungen langfristig sicher verhindern. Denn schleimige Areale um den Pool herum oder im Pool können ansonsten schnell zu gefährlichen Stolperfallen werden.

 

Wichtigstes Arbeitsgerät zur Poolreinigung ist die sogenannte Poolbürste, mit deren Hilfe der ganze Boden und die Beckenwände eines Swimmingpools gereinigt werden können. Anhaftender Belag und Algen werden also durch die Poolbürste zunächst mechanisch gelöst. Zu jeder umfassenden Poolreinigung gehören auch Reinigung und Wartung sämtlicher Filter und Skimmer. Denn nur ein leistungsstarkes Filtersystem ist in der Lage unerwünschte Schwebstoffe aus dem Poolwasser zu entfernen. Auch das wichtige Pumpensystem wird gereinigt, überwacht und gewartet, falls erforderlich. Nach jeder Poolreinigung kann frisches Wasser ganz nach Bedarf wieder in den Pool aufgefüllt werden. Werden während einer Poolreinigung kleinere oder größere Schäden entdeckt, so werden diese dokumentiert und zeitnah durch die Beauftragung eines qualifizierten Reparaturdienstes beseitigt. Die Reparaturarbeiten werden ebenfalls beaufsichtigt und erst nach einer nachweislich erfolgreichen Reparatur wird der Pool erst wieder für den Badebetrieb freigegeben.

IMG_8385

Diese erprobte Vorgehensweise bietet für alle Badegäste die größtmögliche Sicherheit für ein ungetrübtes Badevergnügen. Nach Absprache kann auch eine vollständige Erneuerung des Poolwassers verbunden mit einer Grundreinigung des kompletten Pools erfolgen. Um dauerhaft von wirklich sauberem Poolwasser zu profitieren, kommt es ganz entscheidend auf die Wasserqualität an, die ebenfalls regelmäßig überprüft werden muss. Schwankungen in der Wasserqualität können eine zusätzliche Poolreinigung erforderlich machen. Zur Analyse der Wasserqualität ist die regelmäßige Entnahme von Wasserproben erforderlich. Diese Proben werden dann von autorisiertem Personal nach einem standardisierten Verfahren untersucht. Einer der wichtigsten Parameter für sauberes und einwandfreies Badewasser ist der pH-Wert. Der optimale pH-Bereich von Badewasser liegt bei 7,0 bis etwa 7,4. Weicht dieser optimale pH-Wert nach unten oder oben ab, so können sich durch bessere Wachstumsbedingungen leichter verschiedene Algen, Keime oder Bakterien vermehren und ansiedeln. Die Poolreinigung umfasst in diesem Fall erweiterte Maßnahmen, bis der pH-Wert wieder normal und die Gefahr beseitigt ist.